Skip to content

Lisa Bauer: Le Périf – Paris eingrenzen

12. Dezember 2009 – 30. Januar 2010
Fotografien

Ausstellungeröffnung am 12. Dezember um 19 Uhr

Lisa Bauer studiert Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim. Während ihres Auslandssemesters in Paris entstand die Fotoserie Le Périf – Paris eingrenzen, für welche sie einmal um Paris lief, um die durch den Boulevard périphérique markierte Grenze zwischen Paris und seinen Vorstädten festzuhalten. Entstanden ist ein anderes, fremdes Bild von der als Stadt der Liebe bekannten Metropole, fern ab von Eiffelturm, Sacré-Cœur und Louvre.

Ausstellungseröffnung am 12. Dezember um 19 Uhr mit Konzert von friekshow, wie immer im 2. Stock der Einumer Straße 25!

Und hier gibt’s Fotos der Eröffnung!

Lisa Bauer ist in dieser Ausstellung in einer Doppelrolle beteiligt: als Teil des Kulturflurteams und als Fotografin der Ausstellung. Sie studiert im 7. Semester (oder so) Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Uni Hildesheim. Ihr Studienschwerpunkt liegt (natürlich) in der Fotografie. Aber auch die Performance Art, an die sie sich vorsichtig rantastet, hat es ihr angetan.

%d Bloggern gefällt das: